Dienstag, 23. Januar 2018

Moin!

Ich möchte/darf gerne einmal darauf hinweisen, dass Jans andere Band, die Grizzly Adams Band, eine neue 7" Single veröffentlicht hat: End of Summer. 4 fantastische, starke Songs, die Releaseparty im ausverkauften Gleis 22 war ein einziger Abriss.
Es gibt nur 240 Stück, und so sieht die aus:
Verfügbar ist die (noch) bei den einschlägigen Mailordern oder bei der Band direkt. Wer ein Faible hat für melodischen, druckvollen Punk Rock zwischen The Clash, Ramones und Buzzcocks der alten Schule: bittesehr!
Die Grizzlies gibt es übrigens jetzt seit 20 Jahren.
Danke für ihre Aufmerksamkeit!
Euer Herr Neumann


Sonntag, 26. November 2017

Starkes Wochenende!

Jetzt sind die drei Tage mit Oiro schon wieder rum, schade! Mit den Düsseldorfer Experten macht es immer nochmal extra Spaß. Unerwartetes Schnapsgewitter, Gespräche über alles & nichts, Getränk mit Stimmgerät öffnen, lauter special moves, alles dabei. Danke an alle Veranstalter, wir waren überall prima aufgehoben und fanden alle Läden echt cool. Viele bekannte Gesichter und auch neue, das war schön.
Lesen Sie den Roman von Jonny Bauer! Er ist sehr gut.
Jetzt reicht's, war ganz schön weit.
Gute Nacht,
Herr Neumann

Dienstag, 22. August 2017

Neuigkeiten

Wie so oft sind die Neuigkeiten eigentlich keine, sondern nur getarnt. Aber ihr kennt uns ja. Ich möchte hier noch einmal darauf hinweisen, dass die zweite Jahreshälfte läuft und das heisst: wir spielen ein paar Konzerte und zwar, wie oft gefordert und von uns auch gewünscht: im Süden. Damit sich das lohnt, sind es zwei kleine Minitouren. Außerdem: am Samstag auf dem #yardsale bei Green Hell und demnächst in Bersenbrück, wo Jan und ich den Schulabschluß...gemacht haben. Ende des Jahres dann in Berlin. Wir haben Bock!
Soweit!
Bis dann,
Euer Herr Neumann

Dienstag, 28. Februar 2017

Woah

Wir sind letzte Zeit ganz schön rumgekommen: Göttingen, Saarbrücken, Hamburg, Wiesbaden, Verden, Berlin, Köln, in der Reihenfolge wohlgemerkt und einiges davon auch am Stück. Alles super gewesen. Kann man jetzt schlecht in einen Satz quetschen. Wollte mich hier nur mal bei allen bedanken außer bei Nasrin, die zu spät kam und eh auch völlig ahnungslos war ;) hahaha. Nichts für ungut. Ansonsten haben wir sehr viele alte Freunde & Bekannte wiedergetroffen, das war schön, und wir haben auch ein paar neue Gesichter kennengelernt: das war auch schön.
Dann Ende der Woche nochmal Klassentreffen mit Inner Conflict und dann ist erst mal Ruhe im Karton, zumindest sieht das für Euch dann so aus.

Ich bedanke mich,
beachten Sie die Fotos in den sozialen Netzwerken oder auch z.B. hier und beachten Sie den Solisampler, den Schäl Sick rausgebracht hat.

Euer Herr Neumann

Dienstag, 13. Dezember 2016

Uff.

Berlin ist ja grundsätzlich so'n bißchen irre, wa? Besten Dank für den schönen Jahresabschluss! Jetzt erstmal Marzipan und ab dafür und nächstes Jahr geht es nicht minder spannend weiter. Wir sind bis März ausgebucht und im April & Mai hab ich keine Zeit für sowas. Wir sehen uns!
Vielen Dank für alles.

Eure duesen.

Mittwoch, 9. November 2016

So!

Wieder zuhause: was war das für ein feines Wochenende! Ausnahmslos nette Leute um uns rum, die sich rührend gekümmert haben und alles dafür getan haben, dass wir uns sehr wohl gefühlt haben: danke dafür! Eine ausgewogene Mischung aus alte Bekannte wiedertreffen und neue Gesichter kennen lernen. Wer hätte gedacht, dass ausgerechnet Die Strafe zu den Neuen gehören? Wir haben echt noch nie vorher zusammen gespielt! Aber Strafe muss schließlich sein. Dass wir 3/4 der Besetzung von Naive schon kennen, war mir im Vorfeld auch nicht klar. Gute Band! Ebenso Shutcombo, mir scheint, dass viele Leute die nicht auf dem Sender haben, obwohl es die schon seit 1998 gibt (!), und die live genauso überzeugen wie auf Platte, sehr sympathisch! Cocktailbar Stammheim hab ich zum ersten Mal gesehen, und, ach, es sind einfach zu viele Eindrücke, um alle in so einem popeligen Internet-Text unterzukriegen. Schön war's! Auch mit FCKR! Danke Kevin, danke Sebastian, wir kommen gerne wieder.

Die nächsten Konzerte sind online, das hat sich scheinbar schon rumgesprochen. Das Internet ist halt ein Dorf. Noch. Ich hole mir jetzt einen großen Eimer, denn ich glaube, angesichts der schlecht einzuschätzenden Ereignisse heute ist mir in erster Linie schlecht. Es kann nur besser werden. Nein: es muss.

Euer Herr Neumann

PS: Über das Wochenende mit Oiro gab es nichts Besonderes zu berichten: ist halt immer sehr schön, bisschen rumfahren, bisschen Wirtshaus, bisschen klönen, die kennen sich aus, schnelles aufbauen, am Ende beschließen: ein Nightliner muss her...halt so wie immer <3! In Nürnberg war möglicherweise das stärkste Konzert von denen, das ich bisher gesehen habe. Vielleicht. Noch unsicher. Wer die letzte Platte von denen noch nicht ausgecheckt hat, tut sich einen Gefallen und hört rein. Dafür nicht, bitte.

Montag, 17. Oktober 2016

leben lieben sterben II

Wir haben nachgepresst. Clear Vinyl, wie die Erstpressung. Keine Extrawürste, keine besonderen Limitierungen. 7 Songs. Schickes magenta Cover als Stecktasche und Silberdruck, mit Texten auf 300 gr/qm Beiblatt und Download Code in 500er Auflage. Ich bin nach wie vor zufrieden. Guckst Du hier oder auch bei anderen Plattendealern Deines Vertrauens. Erste Konzerte für 2017 stehen. 2016 ist tatsächlich dicht bei uns. Nächster Halt mit Oiro, Nürnberg & Leipzig. Check ma aus: die andere Band vom Vander! Kiesgroup heisst die. Ach, und neben der duesenbandcamp-Seite gibt es die Treibsand digital jetzt auch bei Deezer, Spotify, iTunes usw. Müsst ihr mal gucken, Cargo digital kümmern sich. Danke!